CBD in Deutschland legal?

Ist CBD in Deutschland eigentlich legal? Diese Frage stellen sich viele hierzulande, die sich ein CBD Produkt im Internet kaufen möchten. CBD wird aus der Cannabispflanze gewonnen und Cannabis ist doch eigentlich illegal? Nein, das stimmt pauschal nicht. Kurz vorweg: CBD ist in Deutschland legal, solange der THC- Wert unter <0,0005% THC liegt.

CBD wirkt nicht psychoaktiv und ist deswegen legal

Was bedeutet der Begriff  “nicht psychoaktiv” überhaupt? Nicht psychoaktiv bedeutet vereinfacht gesagt, dass keine bewusstseinsveränderte Wirkung eintritt, wenn das jeweilige CBD Produkt konsumiert wird.
Die Cannabispflanze besteht aus zwei Bestandteilen, einmal aus THC und aus Cannabidiol, letzteres kürzt man auch mit dem Begriff “CBD” ab, der Wirkstoff THC ist psychoaktiv und deswegen nicht legal.

 

 

Der THC Gehalt ist entscheidend

In Deutschland ist jedes aus Cannabis hergestellte Produkte legal, solange der THC Wert unter 0,0005% liegt. Dieser Richtwert gilt sowohl für Lebensmittel wie Hanföl, Hanftee und andere Nahrungsergänzungsmittel.

In den Online-Shops, wie in dem von [], werden Produkte angeboten, die den gültigen Prozentsatz einhalten und sind somit frei verkäuflich. Außerdem wird CBD aus Nutzpflanzen gewonnen, die von vornherein nur einen sehr geringen THC Wert aufweisen.

 

 

CBD Öl ist für deutsche Konsumenten legal

Zusammengefasst, ist CBD in Deutschland für deutsche Konsumenten legal und wird es auch voraussichtlich bleiben. Sollte es Updates zu diesem Thema geben, werden wir das hier veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.